Statement zum BGH-Urteil: Gebühren für Paypal und Klarna

Pressemitteilung vom
Paypalgebühren ok laut BGH
Off

Der BGH stellt klar:

Unternehmen dürfen für das Anbieten von Zahlungsdiensten wie Paypal oder Klarna zusätzliche Gebühren erheben.

Diese Zahlungsmöglichkeiten sind zusätzliche Dienstleistungen, die entsprechend mit Gebühren belegt werden dürfen.

Die Verbraucherzentrale Bremen bedauert dieses verbraucherfeindliche Urteil .

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.