Online-Vortrag - Eine ausgewogene Ernährung im Alter

Pressemitteilung vom
Fit in den Sommer mit frischem Obst und Gemüse oder doch lieber mit Nahrungsergänzungsmitteln?
Lebensmittel Kochlöffel Geschirrhandtuch
  • Was ist eine ausgewogene Ernährung und wie verändert sie sich im Alter?
  • Kostenloser Online-Vortrag.
  • Anmeldungen sind erforderlich.
Off

Fit in den Sommer mit frischem Obst und Gemüse oder doch lieber mit Nahrungsergänzungsmitteln?
Der Sommer kommt, und damit auch die Zeit für heimische Superfoods wie Erdbeeren, Radieschen, Rhabarber und viele weitere leckere Vitaminlieferanten. Damit sind nicht nur die teuren Vitaminpulver und Tabletten überflüssig, sondern auch weit gereistes Obst und Gemüse.
Das Verbrauchercafé der Verbraucherzentrale Bremen findet dieses Mal online statt.
Unsere Ernährungsexpertin Gertraud Huisinga gibt am 25.05.2020 ab 16:00 Uhr Tipps und Tricks für eine ausgewogene Ernährung mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Sie beantwortet gerne alle Fragen rund um das Thema der ausgewogenen Ernährung im Alter und informiert über unser breites Beratungsangebot.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Wie ernähre ich mich bei Arthrose?
Wer die Diagnose „Arthrose“ erhält, der weiß, dass diese nicht über Nacht wieder verschwindet, sondern langer Begleiter…
Ratgeber Gesunde Ernährung von Anfang an
Die Ernährung in den ersten Lebensmonaten legt den Grundstein für die Gesundheit und Entwicklung eines Kindes. Dabei…

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!