Online-Verbrauchercafé am 26. Mai: Essen ist Genuss – Auch im Alter

Pressemitteilung vom
Jeder ist so jung, wie er sich fühlt. Sie können eine Menge tun, um Ihren Körper bestmöglich zu versorgen und damit das jugendliche Gefühl lange zu erhalten. Was genau beim Älterwerden wichtig ist, erfahren Sie im kostenlosen Online-Seminar der Verbraucherzentrale Bremen.
Gemüse in einer Pfanne
  • Der Körper und die Ernährung verändern sich beim Älterwerden, hierbei gibt es einiges zu beachten
  • Bekommen Sie einen Überblick und stellen Sie den Expertinnen ihre Fragen
Off

Jeder ist so jung, wie er sich fühlt. Sie können eine Menge tun, um Ihren Körper bestmöglich zu versorgen und damit das jugendliche Gefühl lange zu erhalten. Was genau beim Älterwerden wichtig ist, erfahren Sie im kostenlosen Online-Seminar der Verbraucherzentrale Bremen.

Im Alter verändert sich vieles: Der Energiebedarf sinkt etwas, der Bedarf an Mineralien und Vitaminen hingegen nicht. „Da ist es manchmal schwierig, sich ausgewogen zu ernähren“, erklärt Sonja Pannenbecker, Referentin für Lebensmittel und Ernährung der Verbraucherzentrale Bremen. 
Essen sollte auch im Alter ein Genuss bleiben, deshalb geben die Expertinnen hilfreiche Tipps und beantworten alle Fragen rund um Lebensmittel und Ernährung. 
Sonja Pannenbecker lädt ein: „Machen Sie sich eine Tasse Tee oder Kaffee und nehmen Sie kostenlos teil. Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit Ihnen und Ihren Fragen.“ Auch der Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln wird gemeinsam diskutiert. 

Online-Seminar „Essen ist Genuss – auch im Alter“
26.05.2021 
16 bis 17 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Wie ernähre ich mich bei Arthrose?
Wer die Diagnose „Arthrose“ erhält, der weiß, dass diese nicht über Nacht wieder verschwindet, sondern langer Begleiter…
Gewicht im Griff
10-Punkte-Programm für gesundes Abnehmen
Das A und O bei der Kampfansage gegen lästige Kilos ist die richtige…
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Eine Frau sucht auf einer Streamingplattform nach einem Film.

Neue Gebühren bei Prime Video: vzbv plant Klage gegen Amazon

Änderungen bei Amazon Prime Video: Was Sie zu den neuen Werberichtlinien von Amazon Prime wissen sollten – und wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Ihre Rechte kämpft.