Greensill Bank in Bremen - Kleinsparer:innen in Gefahr?

Pressemitteilung vom
  • Greensill Bank in Bremen in finanzieller Notlage
  • Bank darf kein Geld mehr auszahlen
  • Deutsche Sparer:innen sind bis 100.000 Euro durch Einlagensicherung abgesichert
Dr. Annabel Oelmann Statement Greensill
Off

Dr Annabel Oelmann:

"Die Bafin hat ein Moratorium über die Bremer Greensill Bank verhängt. Deshalb darf die Bank keine Einlagen mehr auszahlen. Über die gesetzliche Entschädigungseinrichtung sind Einlagen privater Anleger:innen bis 100.000 Euro abgesichert. Außerdem ist die Greensill Bank Mitglied in der Einlagensicherung privater Banken. Sollte der Entschädigungsfall eintreten, erhalten Kund:innen von der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken innerhalb von sieben Werktagen ihre kompletten Einlagen zurück. Sie werden von der Entschädigungseinrichtung angeschrieben und müssen nicht aktiv werden."

Wir sagen Ihnen, wie Sie unseriöse Geldanlageangebote erkennen können und geben Antworten auf Fragen zur Sicherheit von Geldanlagen bzw. zur Einlagensicherung.


 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.