Gelungenes Filmprojekt in der Verbraucherzentrale Bremen

Pressemitteilung vom
Kurzfilm stellt die „Verbraucherzentrale unterwegs“ vor. Hanna Fischer, Studentin der Universität Kiel, und Maurice Kubica, Praktikant der Verbraucherzentrale Bremen e.V. wurden kreativ.
Video Praktikanten Verbraucherzentrale Bremen
Verbraucherzentrale Bremen unterwegs

•    Praktikanten der Verbraucherzentrale Bremen werden kreativ
•    Film soll die Verbraucherzentrale noch bekannter machen
•    Veröffentlichung auf YouTube, Facebook und Twitter 

Off

Hanna Fischer, Studentin der Universität Kiel, und Maurice Kubica, Praktikant der Verbraucherzentrale Bremen e.V. erhielten von Vorständin Dr. Annabel Oelmann den Auftrag für ein kleines Filmprojekt. Die beiden sollten die Aktivitäten der Verbraucherzentrale darstellen. Ausgestattet mit einer professionellen Kamera der Bremischen Landesmedienanstalt hatten die beiden freie Hand.

„Ich bin begeistert. Frau Fischer und Herr Kubica haben sich die Messeauftritte der Verbraucherzentrale als Projekt ausgesucht“, freut sich Oelmann. Der kleine Film „Verbraucherzentrale unterwegs“ zeigt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur in ihren Büros sitzen, sondern aktiv auf die Menschen zugehen. Ob auf einer Verbrauchermesse oder auf dem Bahnhofsvorplatz, die Verbraucherzentrale ist dort, wo die Bremerinnen und Bremer sind. Der Film wird auf der Webseite und YoutTube veröffentlicht und auch für die Arbeit in den Sozialen Medien wie Facebook oder Twitter verwendet. „Bei der Bremischen Landesmedienanstalt möchten wir uns ganz herzlich für die technische Unterstützung bedanken“, ergänzt Oelmann.

Der Film steht unter https://youtu.be/lGR3bZy77Q0 zur Verfügung.
 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.