Die Zukunft gehört euch! "Ausgebucht!"

Pressemitteilung vom
Im Rahmen des Zukunftstags am 26. März 2020 bietet die Verbraucherzentrale Bremen interessierten Schülerinnen und Schülern einen Schnuppertag an.
Logo Girlsday Boysday Zukunftstag
  • Alles rund um den Verbraucherschutz
  • Zwölf Plätze zu vergeben
Off

Wie viele andere Betriebe in Bremen, öffnet auch die Verbraucherzentrale ihre Türen für den Nachwuchs. Am 26. März wird es wieder ein wenig lauter und trubeliger in den Räumen im Altenweg 4.

Untergeschobene Handyabos, Betrug mit Fakeshops beim Online-Shopping oder Streamingfallen. Welche Probleme haben junge Verbraucherinnen und Verbraucher in Bremen und bundesweit? Wie arbeiten Verbraucherschützer? Welche Fachabteilungen gibt es in der Bremer Verbraucherzentrale? Diese und viele andere Fragen bleiben am Ende des Tages nicht unbeantwortet.

Anmeldung nicht mehr möglich, wir sind ausgebucht!

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.