Verbrauchercafé Bremen: Tipps für einen Ausflug mit dem Fahrrad

Pressemitteilung vom
Was, und vor allem wie viel sollten wir auf einer Fahrradtour essen und trinken und wie „Fit“ sollte unser Fahrrad sein?
Fahrrad Mädchen Frau Sonnenuntergang Verbraucherzentrale Bremen
Off

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ADFC statt:

Mittwoch 26. Juni 2019
16:00 Uhr
Verbraucherzentrale Bremen,
Altenweg 4
28195 Bremen (Infozentrum)
Tel. (0421) 160 77-84


Was, und vor allem wie viel sollten wir auf einer Fahrradtour essen und trinken und wie „Fit“ sollte unser Fahrrad sein?

Sie erfahren nicht nur was zum Thema Essen und Trinken hilfreich ist auf Fahrradtouren, sondern auch, wie Sie ihr Fahrrad fit machen können und welche Ausrüstung sinnvoll ist. Wer sich vernünftig und ausgewogen ernährt und ein sicheres Fahrrad hat, schafft jede Tour und kommt leichter ans Ziel. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ADFC Bremen statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine Spende.

Bei Kaffee und Tee möchte die Verbraucherzentrale gemeinsam mit dem ADFC Bremen mit interessierten Verbraucherinnen und Verbrauchern ins Gespräch kommen. Als Experten stehen Gertraud Huisinga, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale und Herr Markus Hübner vom ADFC zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Wie ernähre ich mich bei Krebs?
Dieser Ratgeber hilft wissenschaftlich fundiert bei allen Ernährungsfragen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung.…
Wie ernähre ich mich bei Arthrose?
Wer die Diagnose „Arthrose“ erhält, der weiß, dass diese nicht über Nacht wieder verschwindet, sondern langer Begleiter…
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.