So finde ich meine Weihnachts- oder Martinsgans

Pressemitteilung vom

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage, wo die Gans oder das Geflügel für die anstehenden Festtage bestellt werden kann. Die Geflügelliste der Verbraucherzentrale Bremen hilft dabei.

  • Bei Geflügel sind die Begriffe „Freilandhaltung“, „bäuerliche Freilandhaltung“ und „bäuerliche Freilandhaltung – unbegrenzt“ geschützt
  • Das NEULAND-Siegel liegt oberhalb des gesetzlichen Mindeststandards
  • Eine Auswahl von Anbietern, die in Bremen oder Bremerhaven ansässig sind bzw. dorthin liefern, gibt es in unserer Geflügelliste
Gänse auf Wiese
Off

„In Zeiten von „Fridays for Future“, Klimaschutzpaketen und einem steigenden Bewusstsein für gesunde Ernährung, gewinnt auch das Thema der artgerechten Haltung von Geflügel an Bedeutung. Bei unverarbeitetem Geflügel ist es gut zu erkennen,“ so Sonja Pannenbecker, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bremen.
Grade um die Weihnachtszeit ist die Nachfrage nach Geflügel hoch. Achten Sie beim Einkaufen auf die Kennzeichnung und fragen Sie nach – im Geschäft, auf dem Wochenmarkt oder dem Bauernhof. Oft wird Ware zugeliefert und nicht nur das eigene Geflügel verkauft, so können die angebotenen Tiere aus unterschiedlichen Haltungsformen stammen. Eine Kennzeichnung des Herkunftslandes ist leider nur für unverarbeitete Produkte verpflichtend.
Nur die Formulierungen „Freilandhaltung“, „bäuerliche Freilandhaltung“ und „bäuerliche Freilandhaltung – unbegrenzter Auslauf“ sowie „Bio“ und „Öko“ sind rechtlich durch EU-Verordnungen definiert und liefern verlässliche Informationen zur Haltung. Produkte mit diesen Kennzeichnungen liegen über den gesetzlichen Mindeststandards.
Etwas anders sind die Kriterien des NEULAND-Siegels. Es steht für eine „extensive“ Tierhaltung – eine langsame Aufzucht mit mehr Platz. Da es deutlich strengere Kriterien als die gesetzlich vorgeschriebenen Mindeststandards erfüllt, sind damit gekennzeichnete Produkte in unserer Liste auch mit aufgeführt.
Unsere Liste über artgerecht gehaltenes Geflügel ist kostenlos als Download unter „Geflügelliste 2019“ abrufbar.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.