Natürliche Schadstoffe in Lebensmitteln

Pressemitteilung vom
Was ist bei der Verarbeitung von Gemüse zu beachten? Vortrag mit dem Nabu Bremen.
Die Erntezeit im Garten und auch in der Natur beginnt wieder. Nun stellt sich die Frage: Können wir alle Gemüsesorten und Kräuter so ohne weiteres ernten, oder gibt es Einiges zu beachten?
Rhabarber Verbraucherzentrale Bremen
  • Warum haben Lebensmittel natürliche Schadstoffe?
  • In welchen Sorten kommen sie vor?
  • Wie kann man den Gehalt der natürlichen Schadstoffe reduzieren?
Off

Was sind natürliche Schadstoffe:
Natürliche Schadstoffe sind natürlich gebildete Stoffe, die zur Abwehr von Fressfeinden wie Insekten oder Vögel, Krankheiten und Schädlingen in der Pflanze gebildet werden. Sie können aber auch als Mineralspeicher oder als natürliche Keimungshemmer von den Pflanzen gebildet werden.

Wo kommen sie vor:
Viele Obst- und Gemüsesorten, Nüsse und Samen enthalten natürliche Schadstoffe. Der Gehalt in den Pflanzen wird beispielsweise durch die Jahreszeit, Sonneneinstrahlung, Lagerung, Sorte beeinflusst. Die bekanntesten Lebensmittel mit natürlichen Schadstoffen sind Rhabarber, Spinat, Grüne Kartoffeln, schwarzer Tee und Kakao und andere.

Was können wir tun:
Wahr oder unwahr
-    Rhabarber nur bis zum Johanni-Tag ernten
-    Rohe Bohnen enthalten gesundheitsschädliche Stoffe
-    Grüne Stellen an Kartoffeln einfach rausschneiden
-    Welche Kräuter können einfach am Wegesrand gesammelt und verarbeitet werden?

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf diese Behauptungen und Fragen Antworten finden und Erfahrungen miteinander austauschen.

Vortrag bei NABU in Bremen
Donnerstag, 23.05.19, 18:00 bis 19:30 Uhr,
Was ist bei der Verarbeitung von Gemüse zu beachten? Ein aktiver Vortrag in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bremen gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative.
Infos unter 0421/ 48 44 48 70, Veranstaltungsort: Im Vahrer Feldweg. Der Vortrag kostet drei Euro und ist für NABU-Mitglieder kostenfrei.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Gesunde Ernährung von Anfang an
Die Ernährung in den ersten Lebensmonaten legt den Grundstein für die Gesundheit und Entwicklung eines Kindes. Dabei…
Familienküche
Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er…

Lunch & Learn

In ihrem digitalen Vortragsformat „Lunch & Learn“ vermittelt die Verbraucherzentrale Bayern die wichtigsten Infos in der Mittagspause.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.