Menü

Gemüse des Monats Januar: Porree

Pressemitteilung vom
Porree Lauch verbraucherzentrale Bremen
Porree - gesund und vielseitig
Off

Das Zwiebelgewächs ist sehr vielseitig. Der Lauch besitzt ein pikant-herbes, leicht-zwiebelähnliches Aroma. Er kann als Gewürz dienen, aber auch roh, gekocht oder angebraten verzehrt werden. Am meisten Vitamine enthält der Porree immer dann, wenn er nur kurz erhitzt wurde.
    
Echte Schlankstangen
Der Lauch gehört mit zu den „schlanken“ Gemüsesorten. Er hat  auf 100g nur etwa 30 Kalorien. Zudem ist er Lieferant für Vitamin C, Vitamin B6, Folsäure und Vitamin K und  wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Eisen. Ähnlich wie der Zwiebel werden ihm auch antibiotische Wirkungen zugeschrieben, dies ergibt sich aus den enthaltenen schwefelhaltigen ätherischen Ölen. Der regelmäßige Verzehr von Lauch kann zu einer guten Darmgesundheit beitragen. Er regt die Darmtätigkeit an und nährt die nützlichen Darmbakterien.
    
So schmeckt der Lauch
Es werden nur die hellen und hellgrünen Teile des Lauchs verwendet. Häufig sammeln sich Sand und Erde zwischen den Blättern, daher werden die äußeren Blätter entfernt, das Würzelende etwas abgeschnitten und abschließend gründlich gewaschen.
Er eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Suppen und Eintöpfen. Ebenfalls ist er gebraten oder gedünstet eine tolle Gemüsebeilage. Auch als Quiche-Belag oder zum Überbacken von Aufläufen schmeckt er gut. Im Kühlschrank ist Porree bis zu 5 Tage haltbar. Aufgrund seines intensiven Geruchs sollte er nicht zusammen mit aromaempfindlichen Lebensmitteln, wie beispielsweise Milch, gelagert werden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.