Dem Schimmel keine Chance

Pressemitteilung vom
Aktionstag gegen Schimmel in Innenräumen als Partner und in Kooperation mit dem Bremer Netzwerk Schimmelberatung und der Bremer Volkshochschule am 18. September 2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr im Bamberger Saal (VHS Bremen, Raum 103, Faulenstraße 68, 28195 Bremen)
Schimmelpilz
  • Schimmelbildung vermeiden oder beseitigen.
  • Kostenfreie Veranstaltung mit Expertinnen und Experten.
  • Anmeldung erforderlich.
Off

Wie lässt sich Schimmel vermeiden? Wie entsteht Schimmel in Innenräumen und wie können Verbraucherinnen und Verbraucher erfolgreich gegen Schimmelschäden vorgehen? Was bedeutet Schimmelbefall für die Gesundheit? Diese Fragen beantworten Expertinnen und Experten in Vorträgen am Aktionstag und haben ausreichend Zeit für Fragen eingeplant.

Für die kostenlosen Vorträge können sich Verbraucherinnen und Verbraucher direkt bei der Volkshochschule Bremen telefonisch unter 0421 - 361-12345 anmelden.

Für weitere Informationen (bitte nicht veröffentlichen):
Infotelefon und Terminvereinbarung der Verbraucherzentrale Bremen: 0421-160 77 7
Telefon: (0421) 7070100
schimmelnetzwerk@bremer-umwelt-beratung.de
www.bremer-netzwerk-schimmelberatung.de

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.