Aufruf zur Stromverschwendung?

Pressemitteilung vom

Süddeutscher Energieanbieter lockt Bremer Neukunden mit satten Rabatten und Übernahme von Kosten bei Mehrverbrauch

Stromzähler Geldscheine Verbraucherzentrale Bremen
Off

In einem Schreiben, das an mehrere Verbraucherinnen und Verbraucher in Bremen ging, will der Energieriese Neukunden nicht nur mit einem Bonus von 50 Euro pro Vertrag, sondern auch mit seiner sogenannten „Stromkostenbremse“ locken.
Bremer Verbraucherinnen und Verbraucher staunten vergangene Woche nicht schlecht über die Post im Briefkasten: Ein süddeutscher Strom- und Gasanbieter lockt mit enormen Rabatten und will darüber hinaus sogar einen Mehrverbrauch bis zu zehn Prozent – im Vergleich zum Vorjahr– vollständig übernehmen. Der Anbieter nennt dies „Stromkostenbremse“. „In Zeiten des Energiesparens und der Klimaschutzdebatte quasi zum Mehrverbrauch gegenüber dem Vorjahr aufzurufen, ist schon ein starkes Stück“, empört sich Inse Ewen, Energieexpertin der Verbraucherzentrale Bremen. Der Anbieter übernimmt diese Kosten und wirbt mit dem Schutz vor Nachzahlungen.

Wer über einen Strom- und Gasanbieterwechsel nachdenkt, Energiefressern auf die Spur kommen und die Energiekosten senken möchte, kann sich im Vorfeld über die möglichen Fallstricke kostenfrei beraten lassen. Für diese Stromkostenbremse, die Geld und die Umwelt schont, sollten Interessierte einen Termin vereinbaren: 0421-160777. Die Energieberatung wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.