40 Jahre Energieberatung – ein Grund zum Feiern

Pressemitteilung vom

Am 26.03. laden wir ein zum Verbrauchercafé in Bremerhaven, am 28.03. in Bremen. Darüber hinaus können sich Verbraucherinnen und Verbraucher kostenfrei vom 15.03. – 15.04.2018 in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Bremen zu allen Themen der Energieeinsparung beraten lassen. Bei Terminvereinbarung ist das Stichwort: „Weltverbrauchertag“ zu nennen.

On

Weltverbrauchertag – 40 Jahre Energieberatung

Am 15. März ist der Weltverbrauchertag. „Wir feiern 2018 unsere unabhängige Energieberatung, die es seit 1978 gibt“, sagt Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale Bremen. Als Mitte der 70er Jahre die erste Ölkrise überstanden war und sich die zweite anbahnte, stand Energie plötzlich ganz oben auf der politischen Agenda. Vor diesem Hintergrund wurde die Energieberatung der Verbraucherzentrale ins Leben gerufen. „Wir klären Verbraucher über Energieeffizienz auf und beraten zu Energieeinsparpotenzialen in privaten Haushalten. Jährlich informieren sich mehr als 100.000 Verbraucher zu Themen wie Energiesparen, Wärmedämmung, moderne Heizregelung und erneuerbare Energien bei den Verbraucherzentralen“, betont Oelmann.

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Frau Prof. Dr. Eva Quante-Brandt: „Ich gratuliere der Verbraucherzentrale Bremen e.V. herzlich zu diesem Jubiläum und freue mich sehr über dieses unabhängige Energieberatungsangebot im Bundesland Bremen und hoffe, dass viele Verbraucherinnen und Verbraucher die kostenfreie Beratung zum Weltverbrauchertag in Anspruch nehmen.“

Einen Monat kostenlose Beratung – „Stichwort Weltverbrauchertag“

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale ist eine interessenneutrale und anbieterunabhängige Beratung. Die Energieberaterinnen und Energieberater ermitteln neutral und objektiv für jede Verbraucherin und für jeden Verbraucher die individuell beste Lösung. Garant für die Unabhängigkeit ist die Förderung des Beratungsangebots durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. „Vom 15.03. – 15.04.2018 können sich Verbraucherinnen und Verbraucher in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Bremen kostenfrei in der stationären Energieberatung beraten lassen. Bei der Terminabsprache ist dafür das Stichwort: „Weltverbrauchertag“ anzugeben“, sagt Mechthild Himmelreich, Energiereferentin der Verbraucherzentrale.

Verbrauchercafés in Bremerhaven und Bremen

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher beziehen ihre Energie noch im Grundversorgungstarif. Das ist für den eigenen Energieverbrauch häufig nicht der günstigste Tarif. In diesen Verbrauchercafés wird darüber informiert, wie Energiebezieher für den eigenen Strom- und Gasverbrauch und den eigenen Bedürfnissen einen geeigneten Anbieter finden. Mit Blick auf den siebten Jahrestag von Fukushima am 11. März wird auch über Öko- und Klimatarife informiert. Bei Kaffee und Tee können die Verbraucher mit unseren Experten diskutieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Montag, 26.03.2018, 16 Uhr, Verbraucherzentrale, Beratungsstelle Bremerhaven, Barkhausenstraße 16, 27568 Bremerhaven

Referent: Stefan Müller, Honorar-Energieberater der Verbraucherzentrale


Mittwoch, 28.03.2018, 16 Uhr, Verbraucherzentrale Bremen Infozentrum, Altenweg 4, 28195 Bremen
Referentin: Inse Ewen, Honorar-Energieberaterin der Verbraucherzentrale

 

Über die Energieberatung der Verbraucherzentrale

Viele weitere Tipps und Informationen zur Haussanierung und zur Reduzierung der Energiekosten erhalten Sie von den Energieberaterinnen und Energieberatern der Verbraucherzentrale – online, telefonisch oder in einem persönlichen Beratungsgespräch. Sie informieren anbieterunabhängig und individuell. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.