Menü

Vorurteile gegen Wärmedämmung

Bremen-Vahr
Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum Neue Vahr,
Berliner Freiheit 10,
28327 Bremen-Vahr
  • 19:00 Uhr

 

Viele Verbraucher sind verunsichert, wenn es um Wärmedämmung geht. Sie befürchten mehr Nachteile als Vorteile. So kursieren Gerüchte, dass gedämmte Häuser schneller schimmeln als ungedämmte. Immer wieder ist zu hören, Häuser sollen atmen können. Dem würde eine Wärmedämmung entgegenstehen. Vergleichsweise neu sind die Berichte über die Brandgefahr gedämmter Immobilien. Und überhaupt soll das Dämmen sich nicht lohnen.

 

Der Energieberater der Verbraucherzentrale erläutert, welche Vor- und Nachteile verschiedene Dämm-Maßnahmen haben und worauf ein besonderes Augenmerk zu legen ist, um beispielsweise Schimmelbildung zu vermeiden und die Brandgefahr zu minimieren. Unter Berücksichtigung der weiter steigenden Energiepreise sollte sich jeder Eigenheimbesitzer um die Verringerung des Heizwärmebedarfs bemühen. Sanierungsmaßnahmen dienen nicht allein dem Energiesparen, sondern auch dem Werterhalt der Immobilie. Um den Eigenheimbesitzern den Einstieg in die Gebäudesanierung zu erleichtern, bezuschusst die Bundesregierung die eine oder andere Maßnahme. Auch über die Förderprogramme referiert der Energieberater.

Die Vorträge werden kostenlos angeboten, eine vorherige Anmeldung mit Kontaktdaten ist erforderlich. Anmeldung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer unter: Tel. 0421 3613566.

Referent: Dipl. Ing. Raymond Krieger, Energieberater der Verbraucherzentrale Bremen