Online-Verbrauchercafé:Geld nachhaltig anlegen–was Sie beachten sollten

16:00 Uhr

Haben Sie sich schon gefragt, was eigentlich eine nachhaltige Geldanlage ist? Nachhaltigkeit und Klimaschutz ist in aller Munde. Und auch die Finanzindustrie hat diesen Trend für sich als Werbe- und Vertriebsidee entdeckt. Voraussichtlich ab Mitte 2022 müssen aufgrund gesetzlicher Änderungen alle Anleger:innen - also auch Sie- in den Beratungsgesprächen dazu befragt werden.
Doch noch gibt es für solche Produkte keine einheitlichen Standards. Jede Bank oder jeder Fondsanbieter kann dies nach Belieben für sich auslegen. Daher stellen sich die Fragen: Hält das beworbene Produkt was es verspricht? Wird es Ihren Erwartungen an Nachhaltigkeit gerecht? Ist es für Ihren Bedarf die richtige Lösung? Und wo finden Sie Informationen dazu? In diesem Online-Verbrauchercafé zeigen wir Ihnen worauf es bei nachhaltigen Geldanlagen ankommt.

Eine Anmeldung zum Online-Vortrag erfolgt hier.


Hinweis:
Sofern Sie im Online-Verbrauchercafé anonym bleiben wollen, können Sie sich mit der E-Mail-Adresse und einem Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Vortrags in der Teilnehmerliste und im Chat eingeblendet.


Technische Voraussetzungen:
Wir empfehlen Ihnen für die Teilnahme am Online-Verbrauchercafé, den aktuellen Firefox oder Chrome Browser zu verwenden. Andere Browser und veraltete Versionen unterstützen die Software nur eingeschränkt. Bei Teilnahme über ein älteres iPad oder iPhone werden Sie zu einem Live-Stream umgeleitet, um den Vortrag per Video und Ton mitverfolgen zu können. Zu beachten ist, dass hier keine aktive Teilnahme möglich ist. Einen vollständigen Überblick dazu, welche Browser und Endgeräte Sie verwenden können, finden Sie hier.


Das Online-Verbrauchercafé wird nicht aufgezeichnet.

 

Förderhinweis HB Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz