Bausparberatung

Seit einigen Jahren kündigen Bausparkassen massenhaft gut verzinste Bausparverträge oder bieten Vertragsänderungen an, um langlaufende Verträge vorzeitig zu beenden. In der Verbraucherzentrale erhalten Sie eine Einschätzung zu Ihrem konkreten Vertrag. Wir beraten Sie kompetent und unabhängig.
  • Ist die von der Bausparkasse angedrohte oder ausgesprochene Kündigung rechtens?
  • Soll ich auf das Angebot der Bausparkasse eingehen und der vorzeitigen Auflösung meines Vertrages zustimmen?
  • Wie reagiere ich, wenn mein Bausparvertrag aufgelöst und abgerechnet wird?
  • Die Bausparkasse ändert den monatlichen Bausparbeitrag. Ist das zulässig?

 

Persönliche Beratung

Seit etlichen Jahren schon klagen Kunden über Versuche ihrer Bausparkassen, sie aus Verträgen zu drängen. Das betrifft vor allem Verträge, für die hohe Guthabenzinsen vereinbart wurden. Beliebtes Mittel ist dabei die Kündigung der Bausparverträge. Aber auch (vermeintlich attraktive) Lockangebote oder Drohungen mit finanziellen Nachteilen sollen die Kunden zum Ausstieg bewegen.

In der Beratung in der Verbraucherzentrale werden Ihnen die Hintergründe dazu erklärt. Sie erhalten zu den von den Bausparkassen angeführten Kündigungsgründen eine rechtliche Einschätzung und können sich gegebenenfalls mit Hilfe von Musterbriefen gegen angedrohte oder schon ausgesprochene Kündigungen wehren.

Bitte bringen Sie bestehende Verträge, Schriftverkehr oder Angebote, die Ihnen vorliegen, zum Beratungstermin mit.

Preise
Persönliche Beratung
45 Minuten
75,00 Euro
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: