Verbraucherzentrale Bremen: Inkasso - (un)seriöse Forderungen erkennen

Inkasso - (un)seriöse Forderungen erkennen
16:00 Uhr
Bremen
Veranstaltungsort:
Verbraucherzentrale Bremen,
Altenweg
4,28195 Bremen

Verbraucher werden durch unseriöse Inkassodienste massiv unter Druck gesetzt. Mehr als die Hälfte der Forderungen sind willkürlich, die Höhe der Gebühren ist oft unverhältnismäßig. Fast jede fünfte Forderung kommt von einem Telekommunikationsanbieter. Aber auch Gewinnspiel-Anbieter, E-Mail-Dienste, Dating-Portale und Versandhändler versuchten ihre Ansprüche geltend zu machen. In 56 Prozent der Fälle gab es gar keine Vertragsgrundlage für die Forderung. In vielen Fällen wurden massive Drohungen ausgesprochen. Verbraucherinnen und Verbraucher müssten beispielsweise mit Schufa-Einträgen, Strafanzeigen oder Zwangsvollstreckung rechnen. Doch was ist dabei zu beachten? Beim Verbrauchercafé können Sie zusammen mit Experten der Verbraucherzentrale das Thema diskutieren und Ihre Fragen klären.

Bei Kaffee und Tee möchte die Verbraucherzentrale mit interessierten Verbraucherinnen
und Verbrauchern ins Gespräch kommen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende ist möglich.