Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt den Opfern des Krieges in der Ukraine. Die Verbraucherzentrale unterstützt Betroffene mit Informationen, die sie hier finden.

Online-Vortrag: Heizkostenabrechnung besser verstehen!

In Kooperation mit Bremer Modernisieren und der VHS Ost informiert die Verbraucherzentrale Bremen umfassend über das Thema Heizkostenabrechnung.

Worauf muss ich bei der Abrechnung achten? Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps.

16:00
- 17:30

Verstehen Sie beim Thema Heizkostenabrechnung jedes Jahr aufs Neue auch nur Bahnhof? Damit sind Sie nicht allein, obwohl die Heizkostenabrechnung den eigenen Energiekonsum nachvollziehbar darstellen soll. Zu Unverständnis führen vor allem die verwendeten Begrifflichkeiten und angegebenen Verbrauchswerte. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Abrechnung besser zu verstehen. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Abrechnung besser lesen und verstehen können. Wertvolle Tipps zur Heizkosteneinsparung runden dieses Beratungstreff ab.

Referentin: Inse Ewen, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Bremen

Eine Anmeldung zum Online-Vortrag erfolgt hier.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für Rückfragen melden Sie sich gerne unter 0421-160777 oder per Email unter energieberatung@vz-hb.de.

Hinweis:

Sofern Sie im Online-Vortrag anonym bleiben wollen, können Sie sich mit der E-Mail-Adresse und einem Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Vortrages in der Teilnehmerliste und im Chat eingeblendet.

Technische Voraussetzungen:

Wir empfehlen Ihnen für die Teilnahme am Online-Vortrag, den aktuellen Firefox oder Chrome Browser zu verwenden. Andere Browser und veraltete Versionen unterstützen die Software nur eingeschränkt. Bei Teilnahme über ein älteres iPad oder iPhone werden Sie zu einem Live-Stream umgeleitet, um den Vortrag per Video und Ton mitverfolgen zu können. Zu beachten ist, dass hier keine aktive Teilnahme möglich ist. Einen vollständigen Überblick dazu, welche Browser und Endgeräte Sie verwenden können, finden Sie hier.

Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Weitere Infos zu unserem Beratungsangebot.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bremen wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz