Bremer Klimafestival

Bremer Klimafestival: Hallo Klima, was kann ich dir Gutes tun?
Gemeinsam mit Euch wollen wir den Klimaschutz mit dem ersten Bremer Klimafestival selbst in die Hand nehmen, am 18.9. ab 16 Uhr.
16:00 Uhr
- 20:00 Uhr
Bremen
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Schlachthof,
Findorffstr.
51,28215 Bremen

Bremer Klimafestival - Hallo Klima, was kann ich Dir Gutes tun?

Der Kühlschrank – Ort zum Energiesparen und Lebensmittelretten. Wo kommt was hin, was muss nicht in den Kühlschrank und wie groß muss ein neuer Kühlschrank überhaupt sein. Strom sparen und Lebensmittel vor dem Verderb schützen leicht gemacht. Tipps der Verbraucherzentrale Bremen.

Ab 16 Uhr lernt ihr Organisationen und Gruppen kennen, die sich im Kampf für den Klimaschutz und für Nachhaltigkeit gefunden haben. Bei verschiedenen Mitmachaktionen kannst du beispielsweise herausfinden, wie groß dein CO2-Fußabdruck ist, wie du Energie und Lebensmittel sparen kannst, wie du Bienenwachstücher selber machst oder klimafreundlich in den Urlaub fahren kannst.

Ab 19.00 Uhr findet der Klimaslam statt. Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Klimawandel kann neue Blickwinkel eröffnen und ist in jedem Fall unterhaltsam. Später lassen wir den Abend mit Live-Musik der Band Raum 27 ausklingen. 

Lasst euch überraschen von coolen Aktionen, engagierten Menschen und einer Festival Atmosphäre. 

Ein ernstes Thema, aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Aufstehen, vorbeikommen, aktiv werden.

Veranstalter BUND Bremen; in Kooperation mit Klimazone Findorff, Klimawerkstadt Bremen, Klimaschutz 4 all, Kinder- und Jugendfarm Habenhausen, Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus, Foodsharing Bremen, Bremer SolidarStrom u.a.

Im Rahmen des Projektes KEINE PANIK – WIR WACHSEN WEITER des Kulturzentrums Schlachthof e.V.

Eintritt gegen Spende