Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt den Opfern des Krieges in der Ukraine. Die Verbraucherzentrale unterstützt Betroffene mit Informationen, die sie hier finden.

Stellenausschreibung Berater/in Verbraucherrecht (m/w/d) in Vollzeit

Wir suchen Berater/in Verbraucherrecht (m/w/d) in Vollzeit, 39,12 Stunden, befristet bis zum 31.12.2023

Wir suchen im Rahmen des Landesprojektes „Modellvorhaben zur unabhängigen Rechtsberatung im Quartier“ gefördert von der Bremer Senatorin Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz für mehrere Quartiere in Bremen zum 01.01.2023 vorbehaltlich der Genehmigung durch den Projektträger – ein/e

Berater/in Verbraucherrecht (m/w/d) 
(Vollzeit, 39,12 Stunden, befristet bis zum 31.12.2023)

Off

Aufdecken, anklagen, ändern. Egal ob bei Einkauf oder Vertragsschluss, wir informieren und beraten Verbraucher:innen zu den zahlreichen Herausforderungen des Verbraucheralltags. Unsere Themen reichen von Markt und Recht, Reise und Freizeit, Finanzen, Versicherungen, Ernährung bis zu Energie, Bauen und Wohnen. Sie möchten für starke Verbraucherrechte streiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir treten unfairen Geschäftspraktiken entgegen und setzen uns auf politischer Ebene für einen besseren Verbraucherschutz ein. Unser Erfolgsfaktor sind motivierte Kolleginnen und Kollegen, die sich für den Verbraucherschutz engagieren.

Die Verbraucherzentrale Bremen e. V. ist ein gemeinnütziger Verein – wir sind anbieterunabhängig, politisch neutral und werden überwiegend öffentlich finanziert. 

Bei uns können Sie zwar nicht reich werden, dafür gewinnen Sie jeden Tag an Erfahrung, arbeiten in einem Team mit sehr netten Kolleg:innen und können mit dem guten Gefühl nach Hause gehen, etwas Wirkungsvolles getan zu haben.

Wir suchen im Rahmen des Landesprojektes „Modellvorhaben zur unabhängigen Rechtsberatung im Quartier“, gefördert von der Bremer Senatorin Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz, für mehrere Quartiere in Bremen zum 01.01.2023, vorbehaltlich der Genehmigung durch den Projektträger,– ein/e

Berater/in Verbraucherrecht (m/w/d) 
(Vollzeit, 39,12 Stunden, befristet bis zum 31.12.2023)

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten und informieren persönlich, telefonisch und schriftlich Verbraucher:innen zu Verbraucherrechtsthemen
  • Ihr Arbeitsplatz wechselt zwischen den Quartieren und der Beratungsstelle in Bremen
  • Sie erfassen spezifische Fälle der Verbraucherberatung für das Frühwarnnetzwerk der Verbraucherzentralen
  • Sie geben Interviews zu Fachthemen und entwerfen Pressemitteilungen
  • Sie halten Vorträge
  • Sie sprechen mit den Stadtteilbewohner:innen und Multiplikatoren über die multiplen Problemlagen zu vielfältigen Fragen des Verbraucheralltags 
  • Sie organisieren Aktions- und Informationsstände
  • Sie vernetzten sich mit örtlichen Kooperationspartner:innen und lokalen Akteuren
  • Sie schulen Multiplikator:innen vor Ort
  • Sie wirken bei dem Projektantrag und den Projektnachweisen mit

Wir bieten Ihnen 

  • eine Vergütung nach TVL, Entgeltgruppe 10, betriebliche Altersvorsorge (VBLU)
  • eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein sehr gutes Betriebsklima
  • einen verkehrsgünstigen Arbeitsplatz in Innenstadtlage in Bremen

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über einen Bachelorabschluss der Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft oder vergleichbare Studiengänge 
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung 
  • Sie haben Erfahrungen in der Öffentlichkeits- und Medienarbeit
  • Sie haben gute Englischkenntnisse sowie nach Möglichkeit Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (arabisch, türkisch, russisch, ukrainisch)
  • Sie beherrschen MS-Office 
  • Sie haben gute kommunikative Fähigkeiten und eine ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Sie sind belastbar, flexibel und arbeiten gerne im Team
  • Sie arbeiten selbstständig und verantwortungsbewusst

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bis zum 11.09.2022 Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung in einer einzigen PDF-Datei mit max. 5 MB unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an bewerbung@vz-hb.de. Bewerbungen, die später eingehen, können wir leider nicht berücksichtigen. 

Wir schätzen Vielfalt in unserem Team. Wir begrüßen ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Verbraucherzentrale Bremen wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.verbraucherzentrale-bremen.de/ueber-uns-hb/stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
 

Förderhinweis HB Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz